Hard Reset

Hier könnt ihr RPG-Anfragen stellen. Seien es bestimmte Missionen, die größere Veränderungen an der bestehenden Karte vornehmen oder private RPG-Anfragen wie Hauskauf, etc.

Hard Reset

Beitragvon Shori » So 1. Apr 2018, 20:44

Hi!

Diesmal komme ich mit einem etwas 'ernsterem' Anliegen, jedenfalls von meiner Seite aus. Wie man dem Titel der Anfrage entnehmen kann geht es um einen Hard Reset meines Charakters, das heißt das Zurücksetzen der XP, sodass ich diese wieder frei verteilen kann und ggf auch eine kleine Überarbeitung von Vorteilen & Nachteilen. Warum ich das gerne hätte mag ich erklären:

Als ich mir zu Anfang meinen Charakter erstellt hatte dachte ich mir, dass es bestimmt, ähnlich wie in NG, am einfachsten wäre, wenn er einfach in Richtung Hau-Drauf geht. Das heißt Nahkampf und sonst relativ wenig. Mir machte diese Skillung auch Spaß, allerdings habe ich mit vorschreitender Zeit festgestellt, dass der Spaß daran immer weiter verflogen ist. Auf C-Rang Missionen mag das ja noch ganz gut klappen beziehungsweise relativ einfach sein, aber spätestens ab fordernden B-Rang Missionen merke ich, dass diese Skillung nicht mehr das Wahre ist.

Ich hatte mir dann entsprechende Gedanken gemacht was ich tun könnte. Am einfachsten wäre es natürlich den Charakter entsprechend mit neuen XP zu ändern. Da ich aber schon sehr viel Punkte (eigentlich fast alles) in die andere Richtung getrimmt habe will ich das nur äußerst ungern.
Was natürlich auch ginge wäre Shori zu einem Nebencharakter zu machen und dann den anderen Build, den ich mir überlegt habe, einfach mit einem weiteren Charakter spielen. Das wäre natürlich am Einfachsten. Nur bin ich mit dem Charakter Shori und ihrem RP-Progress ganz gut zufrieden und möchte das nicht einfach so an den Nagel hängen.

Deswegen an dieser Stelle die Anfrage und meine Bitte. Gerne bin ich auch dazu bereit das auf irgendeine Art und Weise im RP auszuspielen beziehungsweise einen Grund zu finden (gerne auch zu forcieren), der diesen Hard Reset möglich machen würde.

Über eine Antwort würde ich mich freuen *super!*

Shori

P.S. Frohe Ostern!
Shori
Genin
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 15:34


Re: Hard Reset

Beitragvon Sumiko » Mo 2. Apr 2018, 14:42

Hoi!

Ich versteh woher du kommst und zu allererst: NIEMAND muss spielen, worauf er keine Böcke hat. Sofern man das ordentlich erklären kann, kann der alte Char auch einfach umgeschrieben werden. Bei einer Umskillung von ST auf GE oder VE oder IN fällt mir direkt einfach eine Verletzung ein, die das Erzwingen könnte.

Ich bitte nur zu bedenken, dass dieses Gefühl sicherlich auch daher kommt, weil dein Teamleiter enorm auf GE und Hinterhalt geskillt ist. Auch auf B-Rängen ist Hau-Drauf bis nichts mehr steht je nach Mission eine absolut sinnvolle Methode. Natürlich muss einem das eben nicht unbedingt auf Dauer Spaß machen. Dennoch würde ich gern wissen, ob du meinst, dass man die ST-Fokussierung langfristig attraktiver machen müsste.
Edit: Das kam wohl falsch raus. Ich denke schlichtweg, dass der Teamleiter eine gewisse Vorbildsfunktion hat und man ihm auch irgendwo entgegenkommen möchte, damit man Missionen machen kann, die auch seiner Skillung entgegenkommen. Es sollte nicht heißen Team Iori macht nur Schleichkram.

Alles in allem: Ich denke, natürlich darf geresetet werden; nur bitte nicht Bluterbe oder andere Dinge, die das bisherige Rp sinnfrei machen, einfach redconnen.

1 Stimme für Erlaubnis.

LG

Julia
Benutzeravatar
Sumiko
Administrator
 
Beiträge: 640
Bilder: 38
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 14:00


Re: Hard Reset

Beitragvon Shori » Mo 2. Apr 2018, 15:06

Hey,

danke schon mal direkt zu Anfang für deine Antwort :)

Ich bitte nur zu bedenken, dass dieses Gefühl sicherlich auch daher kommt, weil dein Teamleiter enorm auf GE und Hinterhalt geskillt ist. Auch auf B-Rängen ist Hau-Drauf bis nichts mehr steht je nach Mission eine absolut sinnvolle Methode. Natürlich muss einem das eben nicht unbedingt auf Dauer Spaß machen. Dennoch würde ich gern wissen, ob du meinst, dass man die ST-Fokussierung langfristig attraktiver machen müsste.


Das hat tatsächlich nicht etwas mit Iori als Teamleiter zu tun. In NG (kann man hier ja offen sagen, denke ich) habe ich ~10 Jahre lang einen Attentäter gespielt und das war eben das, was das Spiel für mich als Ninja ausmacht. Schleichen/verdeckt vorgehen, sich in Situationen anpassen und dergleichen. Sneaky sein. Eben wirklich das komplette Paket. Hier wollte ich mal etwas ganz anderes austesten, einfach, weil die Hau-Drauf Skillung in NG komplett nicht gedeckelt war. Da hieß es einfach nur Werte pushen und ab die Katze.
Hier hingegen ist das RPG wesentlich lebendiger und lebhafter. Die Missionen weisen einen deutlich höheren Schwierigkeitsgrad auf und da ist auch entsprechendes Vorgehen (in meinen Augen) wichtig. Gerne gebe ich aber meine (natürlich subjektive) Ansicht zur ST-Sache ab:

Meiner Meinung nach pusht das System schon deutlich in GE-Richtung im Vergleich zu ST. Die Kampf-Fähigkeiten sind alle auf GE gedeckelt (kann man mit Totschläger ändern), die Taijutsu skalieren mit GE, die Jutsuslots skalieren mit GE und nicht ST.
GE ist grundsätzlich ein häufiger vorkommendes Leitattribut (gut, auch wenn da einige 'wengier relevante' Fähigkeiten darunterfallen). Die wohl größte Diskrepanz ist es, dass man für den reinen Schadensfaktor ein Attribut steigern sollte. Mit Finesse hat man die Möglichkeit GE zu nehmen, ansonsten bleibt es ganz normal bei ST. Hier muss man in meinen Augen relativ früh eine Entscheidung treffen. Und das ist meiner Meinung nach auch das Kernproblem:

ST ist eine All-In Skillung. Man braucht Totschläger, evtl Muskelgedächtnis (finde ich btw vollkommen in Ordnung, dass es das als Sonderfähigkeit gibt), man braucht EE-Taijutsu. Dadurch, dass man so viel Punkte in ST packt hat man entsprechend in anderen Bereichen weniger Möglichkeiten. Warum sollte man GE ähnlich hochziehen, wenn man rein vom Schadensfaktor her wenig Nutzen hat? Man steigert Initiative und Geschwindigkeit und kann andere Sachen etwas höher ziehen, aber im Grunde sind das in meinen Augen Punkte, die ich auch auf andere Weise besser investieren könnte.
Unterschiedlich ist das wiederum bei GE. Skille ich GE hoch kann ich Punkte in Nahkampf, Bogen/Schusswaffen und Wurfangriff reinpacken, die alle über GE gehen. Mir bleibt der Schleichen-Weg offen. Man ist einfach flexibler. Und, wofür brauche ich Stärke, wenn ich Finesse habe? Athletik kann man sich mittlerweile umstellen, anstatt Klettern kann man Sutekki nutzen. Tragkraft? Okay, kann man bald zum Teil auch durch Siegelkunst ergänzen.

Meiner Ansicht nach ist das etwas unausgeglichen. Zu Anfang habe ich Shori auch echt gerne so gespielt, einfach drauf, rein, fertig war die Sache. Aber mir ist eben selbst aufgefallen wie unflexibel der Charakter wurde, je mehr Punkte ich in sie reingesteckt hatte. Wie genau man da ansetzen kann (falls das genau so gesehen werden kann) wüsste ich spontan aber auch nicht.

Alles in allem: Ich denke, natürlich darf geresetet werden; nur bitte nicht Bluterbe oder andere Dinge, die das bisherige Rp sinnfrei machen, einfach redconnen.


Danke nochmals für die Zustimmung :) Das Bluterbe wollte ich zu 100% beibehalten und ich plane auch nicht zu redconnen. Das bisherige RP hat natürlich weiterhin Bestand. Dass man das über eine Verletzung regeln könnte fände ich sogar ganz nett, da es dann auch im RP ein gewisses Gewicht hat und es bestimmt auch interessant wäre das zu rpn!

Sorry übrigens, falls die Gedanken zwecks ST unstrukturiert sind, habe das einfach frei heraus geschrieben

- Shori
Shori
Genin
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 15:34


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu RPG-Anfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast