Eigenes Arbeitszimmer im Krankenhaus

Hier könnt ihr RPG-Anfragen stellen. Seien es bestimmte Missionen, die größere Veränderungen an der bestehenden Karte vornehmen oder private RPG-Anfragen wie Hauskauf, etc.

Eigenes Arbeitszimmer im Krankenhaus

Beitragvon Yuki » Sa 6. Apr 2019, 14:39

Helas!

Nachdem das Krankenhaus ja inzwischen fertig gebaut ist, wollte ich mal nachfragen, ob es möglich wäre, dass Yuki dort ein "eigenes Arbeitszimmer" bekommt.
Mit kleinem Schreibtisch, Behandlungspritsche, Bücherregalen, etc. Nix großes, eher klein und fein.

Yuki ist seit der angenommenen Anfrage Mitte 2017 als eigenständig arbeitende Medic in der Praxis von Minate Hawaya 'angestellt'.

Inzwischen ist Yuki bei:
- Heilkunde 55
- Shousen no Jutsu: 52
- Handwerksgeschick 42 (Spezialisierung: Chemiker; Besonders giftig + Selbstzweifel)

Leider ist sie noch kein Chuunin, daher bin ich mir nicht sicher, ob und wie das bei der Entscheidung mit ins Gewicht fällt.

Viele Grüße,
Yuki
Benutzeravatar
Yuki
Chuunin
 
Beiträge: 152
Bilder: 1
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 22:47


Re: Eigenes Arbeitszimmer im Krankenhaus

Beitragvon Sumiko » So 7. Apr 2019, 08:48

Für mich ist das kein großes Problem. Sakura durfte ja auch schon vor Shipuden viel selbst machen und als Genin ist man bereits erwachsen. Sie dürfte aus meiner Sicht aber noch keine anderen Medics regulär befehligen. Sprich: In Missionsform wäre das möglich, aber es wäre für den Charakter erst mal noch recht außerhalb der Norm, dass sie Leute (außer Patienten natürlich ;) ) rumschickt.
Benutzeravatar
Sumiko
Administrator
 
Beiträge: 702
Bilder: 38
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 14:00


Re: Eigenes Arbeitszimmer im Krankenhaus

Beitragvon Sumiko » So 7. Apr 2019, 08:50

Kleiner Tipp: Seit der Neuerung zu Gift benötigst du Selbstzweifel nicht mehr. Generell müssen die Sonderfähigkeiten für Gifte geprüft werden. Es fehlen zum Beispiel die Slot-Vermehrer.
Benutzeravatar
Sumiko
Administrator
 
Beiträge: 702
Bilder: 38
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 14:00


Re: Eigenes Arbeitszimmer im Krankenhaus

Beitragvon Iori » Di 16. Apr 2019, 12:28

Ich sehe das ähnlich wie Sumiko.

Arbeitszimmer selbst:
Arbeitszimmer ist völlig in Ordnung, schließlich assitiert Yuki ja den höheren Medics im Krankenhaus und übernimmt auch selbst Schichten. Da ist es nur sinnvoll, ihr einen vernünftigen Arbeitsplatz zu geben.

Stellung im Krankenhaus & Missionen:
Dass das an ihrer generellen Stellung im Krankenhaus nichts ändert dürfte klar sein und war, zumindest meines Erachtens nach, auch gar nicht deine Absicht.
@ Sumsi: Leiten darf sie als Genin doch so oder so, ist also völlig irrelevant, oder? X:

Sonderfähigkeiten:
Unerheblich für die Anfrage, hoher Wert auf Heilkunde und vernünftiges Shousen reichen mir zusammen mit vergangenen Anfragen völlig aus.

Dem Antrag ist stattgegeben. Einrichtung des Büros/Arbeitszimmers kannst du dir aussuchen, sollte natürlich im Rahmen bleiben. Das was du im Anfangspost geschrieben hast passt da schon ganz gut. Kannst meinetwegen auch sowas wie n Skelettmodell da rumstehen haben.

- Iori
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam.
Benutzeravatar
Iori
Administrator
 
Beiträge: 330
Bilder: 18
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 21:43


Re: Eigenes Arbeitszimmer im Krankenhaus

Beitragvon Sumiko » Do 18. Apr 2019, 19:57

Stellung im Krankenhaus & Missionen:
Ich halte es schon für erheblich. Auch im Krankenhaus wird inmho sich ein Jounin-Medic mit deutlich mehr Erfahrung etc. normalerweise nicht von einem Genin rumkommandieren lassen. Das war alles, was ich meinte. Natürlich kann sie bei uns leiten, aber Hand aufs Herz: Würde sich Iori von ihr dasselbe gefallen lassen wie von seinem Chef? Wahrscheinlich nicht. Wir sind halt trotzdem nicht Ranglos, auch wenn Genin etc. ganz andere Möglichkeiten und Befugnisse haben.

War aber auch wirklich nur ne kleine Erinnerung und nicht sonderlich erheblich, da ich von Yuki weiß, dass sie so etwas gut einschätzen kann. :)
Benutzeravatar
Sumiko
Administrator
 
Beiträge: 702
Bilder: 38
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 14:00


Re: Eigenes Arbeitszimmer im Krankenhaus

Beitragvon Yuki » Sa 27. Apr 2019, 23:18

Waaas?
Solang ihr als Patient im Krankenhaus seid und Yuki euch versorgen soll, werdet ihr gefälligst auf sie hören! òó

Gut.. bei Iori weiß Yuki, dass er sich nach seinem Krankenhausaufenthalt ziemlich sicher bei ihr 'bedanken' wird, also ist sie zu ihm nicht so fies *nono*

Aber insgesamt vielen Dank fürs Annehmen.
Nein, ich werd Yuki nicht mit mehr Rechten oder Befehlsgewalt spielen, das bleibt alles im Rahmen ihres Genin-Ranges, keine Sorge. *boing*

Viele Grüße und Danke nochmal,
Yuki
Benutzeravatar
Yuki
Chuunin
 
Beiträge: 152
Bilder: 1
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 22:47


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu RPG-Anfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste